CIO Summit mit Swiss CIO Awards 2020 07.07.2020, 07:49 Uhr

Frist verlängert: Jetzt Projekte einreichen für die Swiss CIO Awards 2020

Der CIO-Ecosystem-Anbieter Confare lädt am 15. September in Zürich zum 9. Swiss CIO Summit. Höhepunkt der Veranstaltung ist die Auszeichnung der besten IT-Manager des Landes mit dem Confare Swiss CIO Award 2020. Bis Ende Juli kann man sich noch bewerben.
An der Award Night des Swiss CIO Summits 2020 werden in feierlichem Ambiente die besten CIOs des Jahres ausgezeichnet.
(Quelle: Confare)
Zahlreiche unserer lebenserhaltenden Systeme stehen in Zeiten des Wandels vor einem Umbruch. Corona­virus, Klimawandel, Bildungsreform, Finanzkrisen, Flüchtlingsströme, Gesundheitswesen und Handelskriege: Unsere Gesellschaft steht vor vielfältigen Herausforderungen. IT hat die Chance, bei vielen dieser Handlungsfelder Teil der Lösung zu sein und nicht gar Teil des Problems. Ein klarer Auftrag an das IT-Management zum Handeln!

Das Jahrzehnt der CIOs

Zu Beginn der 20er-Jahre des 21. Jahrhunderts spielt die interne IT in jedem Unternehmen eine besondere Rolle. Die Digitalisierung von Geschäftsmodellen funktioniert nicht ohne sie. Mehr Effizienz und Automatisierung ebenfalls nicht. Und wenn ein neues Virus die Arbeitswelt lahmlegt, ist es ebenfalls die IT, die durch Home-Office-Applikationen, sichere Connectivity und Collaboration Tools dafür sorgt, dass Unternehmen weiter funktionieren.
«Decade of the CIO», lautet das Motto unserer Jahresveranstaltung, dem Confare CIO Summit 2020. Bereits zum neunten Mal treffen sich hier IT-Entscheider aus unterschiedlichen Branchen zum Austausch, Netzwerken und für Inspiration.
Menschen für ein Arbeiten im Unternehmen und für die Digitalisierung begeistern, Kunden zufrieden machen und dabei nicht Ressourcen und Moral vergessen: Die Chancen neuer Technologie für eine bessere Arbeitswelt und eine zukunftsfähige Gesellschaftsgestaltung sind überwältigend.
Ihr Einfluss als CIO auf die Gesellschaft und Ihre Rolle beim Schaffen einer besseren Welt ist grösser, als Sie denken! Dazu Ideen zu liefern, aber auch um Erfolge auf diesem Weg auszuzeichnen, das sind die Ziele des Confare CIO Summit und des Confare CIO Award.

CIO Networking Dinner mit Award Night

Der Höhepunkt der Veranstaltung ist das CIO Networking Dinner mit der Verleihung des Confare Swiss CIO Award. Mit EY und Computerworld hat Confare zwei starke Community-Partner an seiner Seite, die für die Qualität der Auszeichnung und die entsprechende öffentliche Wahrnehmung sorgen.
Bei der Award-Verleihung geht es einmal nicht um erfolgreiche IT-Projekte, sondern um die Führungskräfte selbst. CIOs können sich selbst bewerben, aber auch Mitarbeiter, Führungskräfte aus dem Business und ICT-Anbieter haben die Möglichkeit, Nominierungen auszusprechen. In den Einreichungsdossiers werden Themen wie beispielsweise die Strategie, der Führungsstil und die Kommunikation abgefragt.

Schulterklopfer für das IT-Team

Die firmeninterne IT ist in der Vorstellung einiger Entscheider der Führungsebene insbesondere dann gut, wenn sie nicht auffällt. Da ist ein Schulterklopfen durch eine hochkarätige Jury und die Award Partner EY sowie Computerworld sehr wertvoll. Aber es gibt inzwischen noch vieles mehr, was eine Bewerbung für Schweizer IT-Manager interessant macht:
  • Die preisgekrönten IT-Abteilungen werden als attraktive Arbeitgeber wahrgenommen und ziehen Talente an.
  • Im Confare Blog teilen die nominierten und ausgezeichneten IT-Manager ihre Erfahrungen mit der Community. Sie liefern in Fachbeiträgen und Interviews Inspiration und Erfahrungen aus erster Hand.
  • Allein die Beschäftigung mit den Einreichungsunterlagen hilft bei der eigenen Standortbestimmung.
  • Intern und extern wird die IT als Partner wahrgenommen und kann die eigene Rolle noch besser positionieren.
  • Für CIOs hat die Auszeichnung natürlich auch wertvolle Effekte auf das Beziehungsnetzwerk und die Karriere.

Autor(in) Michael Ghezzo


Das könnte Sie auch interessieren