Im Test: Huawei P30 / P30 Pro

Fazit

Das P30 Pro erinnert vom Äusseren etwas an das Mate 20 Pro, anders das P30. Dieses ist etwas kleiner und hat eine sehr angenehme Grösse sowie Haptik. Im Innern spielt Huawei aufgrund des aufwendigen und hochwertigen Kamerasystems beim Pro-Modell in einer anderen Liga als die Konkurrenten. Aber auch das P30 ist ein ausgezeichnetes Kamera-Smartphone. Die Akkulaufzeit ist nicht nur stark, sondern aussergewöhnlich gut. Sie dürfte mit aktualisierter Software sogar noch besser werden. Und die ultraschnelle Aufladefunktion, ein 40 Watt Netzteil wird mitgeliefert, hat es sprichwörtlich in sich. Hinzu kommen die starke Leistung des Kirin-Achtkern-Prozessors und die gute KI-Funktion. Kurzum: Mit beiden P30-Modellen bringt Huawei zwei der momentan wohl besten Smartphones auf den Markt. Vor allem Fotofans dürften am Pro-Modell ihre wahre Freude haben.
Huawei P30 Pro
Positiv: Kamera, Akku, neues EMUI, K.I
Negativ: Recht schwer, keine Klinkenbuchse
Details: 6,47-Zoll-Display (2340 × 1080 Px), CPU: Kirin 980, 8 GB RAM, 128 oder 256 GB Nutzspeicher, 40-Mpx-Hauptkamera, eine 20-Mpx-Ultra-Weitwinkelkamera, eine 8-Mpx-Teleobjektivkamera, eine TOF-Kamera (Time of Flight) sowie eine 32-Mpx-Frontkamera, Android 9, 192 Gramm, Wasser-/Staubschutz nach IP68, 4200-mAh-Akku
Strassenpreis: Fr. 999.-
Info: huawei.com
Huawei P30
Positiv: Kamera, Akku, neues EMUI, Haptik
Negativ: Kein kabelloses Laden (P30)
Details: 6,1-Zoll-Display (2340 × 1080 Px), CPU: Kirin 980, 6 GB RAM, 128 GB Nutzspeicher, 40-Mpx-Hauptkamera, eine 16-Mpx-Ultra-Weitwinkelkamera, eine 8-Mpx-Teleobjektivkamera sowie eine 32-Mpx-Frontkamera, Android 9, 165 Gramm, 3,5-mm-Klinke, Wasser-/Staubschutz nach IP53, 3650-mAh-Akku
Strassenpreis: Fr. 749.-
Info: huawei.com


Das könnte Sie auch interessieren