Das sind die Technologie-Trends für 2020

AR

Unter anderem Apple schwört auf die Technologie der sogenannten erweiterten Realität (Augmented Reality), bei der virtuelle Inhalte auf dem Display in reale Umgebungen integriert werden. Der iPhone-Konzern will mit der Plattform ARKit App-Entwicklern die Möglichkeit geben, die Technik ohne viel Aufwand in ihre Apps zu integrieren. Zunächst geht es um Spiele sowie Anwendungen zum Lernen oder für den Beruf.
Apple arbeitet aber laut Medienberichten - genauso wie andere Anbieter - auch an einer entsprechenden Spezial-Brille. Der Spiele-Anbieter Niantic, der unter anderem hinter dem populären Game «Pokémon Go» steckt, stellt sich bereits auf eine Zukunft mit AR-Brillen ein.


Das könnte Sie auch interessieren