Partnerzone SAP 23.05.2019, 07:13 Uhr

«Moderne Analytics bei Ypsomed mit SAP BW/4HANA»

Um allen Anforderungen gerecht zu werden & erfolgreich zu sein, muss sich Ypsomed auf eine optimale analytische Plattform abstützen, welche bei Bedarf Analysen in Echtzeit liefert. Adrian Egger spricht über die Einführung von SAP BW/4HANA als Greenfield Approach.
(Quelle: Ypsomed )
Adrian Egger ist Team-Leader des SAP CC BI Teams und verantwortlich für die BI-Strategie und -Entwicklung der gesamten Ypsomed. Er ist Projektleiter bei der Einführung von SAP BW/4HANA und sehr zufrieden mit dem Projekt:
«Wir haben mit dem Projekt die Weichen für die Analytics-Zukunft bei Ypsomed gestellt. Mit SAP BW/4HANA verfügen wir nun über eine leistungsfähige und moderne Plattform. Für Ypsomed ist Analytics zentral – SAP BW/4HANA bietet dazu die Basis, welche uns eine Weiterentwicklung in alle möglichen Bereiche erlaubt. Gegenwärtig sind wir daran, SAP SuccessFactors anzubinden. Auch Big-Data-Szenarien sind ein Thema. SAP BW/4HANA hat im Projekt bewiesen, dass es eine stabile und zuverlässige Plattform ist.
In kurzer Zeit, innerhalb von 4 Monaten, konnten wir die Lösung zusammen mit unserem Partner NOVO implementieren und die Projektziele umsetzen. Obwohl wir damit eine sehr moderne Technologie eingeführt haben, konnten wir sowohl den ehrgeizigen Projektzeitplan als auch das Budget einhalten. Agilität und Schnelligkeit der Umsetzung mit SAP BW/4HANA sind beeindruckend. Mit NOVO hatten wir einen Partner zur Seite, auf den wir uns zu 100 % verlassen konnten. Gemeinsam haben wir das ehrgeizige Ziel erreicht! Es zeigt, dass auch mit wenig Ressourcen sehr schnell sehr viel erreicht werden kann!»
 
Die Ypsomed Gruppe
Ypsomed ist die führende Entwicklerin und Herstellerin von Injektions- und Infusionssystemen für die Selbstmedikation und ausgewiesene Diabetesspezialistin mit über 30 Jahren Erfahrung. Als Innovations- und Technologieführerin ist sie die bevorzugte Partnerin von Pharma- und Biotechunternehmen für Injektions-Pens, Autoinjektoren und Pumpensysteme zur Verabreichung von flüssigen Medikamenten. Ypsomed präsentiert und vertreibt ihre Produktportfolios unter den Dachmarken mylife Diabetescare direkt an Patienten oder über Apotheken und Kliniken sowie unter YDS Ypsomed Delivery Systems im Business-to-Business-Geschäft an Pharmafirmen.

Sie hat ihren Hauptsitz in Burgdorf BE und verfügt über ein globales Netzwerk aus Produktionsstandorten, Tochtergesellschaften sowie Vertriebspartnern und beschäftigt weltweit rund 1500 Mitarbeitende.

Globales Reporting mit BW/4HANA
Teamleiter Adrian Egger blickt auf mehr als 15 Jahre Erfahrung im SAP-BW-Umfeld zurück und hat bereits viele BW-Projekte abgeschlossen.

Ypsomed setzte native Analyseszenarien bisher direkt auf der HANA-Datenbank um. Die Daten wurden in realtime mit dem SAP Landscape Transformation Replication Server (SLT) in die HANA-Datenbank geladen. Dieser Ansatz bewährte sich bis zu einem gewissen Grad, dann fielen die Schwächen aber immer stärker ins Gewicht:

  • Die komplexe Geschäftslogik, die in den SLT-Prozessen umgesetzt wurde, ist nur schwer wartbar.
  • Einige Funktionen und Business Cases, die ein BW-System standardmässig abbilden würde, müssen in der SLT-Technologie aufwendig programmiert werden.
  • Die Berechtigungspflege direkt auf der HANA-Datenbank ist anspruchsvoll und wird rasch unübersichtlich.
  • Die Abbildung von mehrsprachigen Stammdaten im nativen HANA-Modell ist aufwendig.
 
SAP BW/4HANA als reife, mächtige Analytics-Plattform – das Beste kombinieren
Die oben genannten Schwächen des nativen HANA-Ansatzes führten bei Ypsomed zum Entscheid, BW/4HANA einzuführen. Die bisherige native Umgebung soll erhalten bleiben – SAP BW/4HANA muss in diese Umgebung so integriert werden, dass sich BW und native Umgebung gegenseitig ergänzen und gemeinsam nutzen lassen (Mixed-Szenario). Die Benutzer und Berechtigungen werden aber nur noch im SAP BW/4HANA, also zentral, geführt und sollen für alle analytischen Szenarien gelten. Ebenfalls wird SAP BW/4HANA für die Modellierung von Stammdaten eingesetzt. Diese müssen aber auch in den nativen sowie in den Mixed-Szenarien genutzt werden können.
Das neu implementierte SAP BW/4HANA dient als zentraler Einstiegspunkt in die analytische Welt. Die nativen Datenmodelle werden virtuell ins SAP BW/4HANA verlinkt (CompositeProvider), so dass Benutzer und Berechtigungen nur noch im SAP BW/4HANA gepflegt werden müssen.

Die Reise geht weiter
In nur vier Monaten hat Ypsomed zusammen mit NOVO die analytische Plattform aufgebaut und erste Szenarien implementiert. Ypsomed setzt dadurch das Fundament für die ehrgeizigen Ausbauziele im Bereich Analytics:  SAP BW/4HANA soll als analytische Plattform auch für die Cloud-Anwendungen (SuccessFactors) und für Big-Data-Szenarien eingesetzt werden.

 

Das könnte Sie auch interessieren