Kooperation mit Accenture 23.03.2018, 11:35 Uhr

SAP lanciert Application Edition von Predictive Analytics

Der deutsche Softwarespezialist SAP veröffentlicht eine neue Lösung zur Integration von Predictive Analytics in Anwendungen. Ohne den Workflow zu beeinträchtigen bestehe damit die Möglichkeit, präzise Vorhersagemodelle zu erhalten.
SAP
(Quelle: 360b / shutterstock.com)
SAP hat in Zusammenarbeit mit Accenture eine neue Software entwickelt, die es Unternehmen ermöglichen soll, Predictive- beziehungsweise Machine-Learning-Funktionen in ihre Anwendungen zu integrieren. Die Application Edition ist Teil eines bereits bestehenden Angebots von SAP Leonardo und steht Firmen ab sofort zur Verfügung.
Die Lösung könne nun nicht nur in SAP-Anwendungen integriert werden, sondern funktioniere auch mit jeder anderen App, so der Hersteller. Dabei soll die Software im Hintergrund arbeiten, ohne den Workflow in irgendeiner Weise zu beeinträchtigen. Deshalb eigne sie sich auch für Mitarbeiter, die nicht unbedingt regelmässig mit Datenanalysetools arbeiten.
SAP Predictive Analytics nutzt Machine Learning, um Geschäftsanwendern zuverlässige Zukunftsprognose  zu geben. Nach der Integration könne die Anwendung die Ende-zu-Ende-Laufzeiten von Predictive- und Machine-Learning-Modellen, die sich automatisch an sich ändernde Geschäftsbedingungen anpassen, eigenständig verwalten. Es biete Unternehmen die Flexibilität, Vorhersagemodelle und Machine-Learning-Modelle innerhalb dieser Anwendungen hinzuzufügen, zu modifizieren und zu erweitern, um neue Probleme zu lösen, so SAP.

ML-Libraries von SAP-HANA

Predictive Analytics basiert auf den Machine-Learning-Libraries der SAP-HANA-Plattform, so der Konzern weiter. Auf Wunsch können die Daten in SAP S/4HANA erfasst und Vorhersagemodelle erstellt werden. Diese lassen sich im Anschluss in Anwendungen integrieren, um die Prognosen unter sich ändernden Variablen und Beziehungen zu verstehen.


Das könnte Sie auch interessieren