Internationaler Rollout 10.08.2020, 07:24 Uhr

Erste Shops nutzen Instagram Reels

Instagram startet sein Kurzvideo-Feature Reels jetzt in über 90 Ländern. Nun experimentieren die ersten Werbetreibenden damit.
(Quelle: shutterstock.com/sdx 15 )
Die Social-Media-Plattform Instagram bringt ihr neues Kurzvideo-Feature «Reels» nun weltweit an den Start. Nach erfolgreich verlaufenden Tests in Deutschland, Frankreich, Brasilien und Indien ist Reels jetzt auch in über 90 weiteren Ländern verfügbar, darunter die Schweiz, USA, Grossbritannien, Australien und Japan.
Über Reels können die User relativ einfach 15 Sekunden kurze Videos erstellen, sie in mehreren Schritten aufnehmen und mit Ton, Effekten und diversen Kreativ-Tools bearbeiten. Die Ergebnisse, die bislang zu sehen sind, erinnern stark an die Plattform TikTok und haben auch bei Instagram binnen weniger Wochen regelrechte Stars hervorgebracht: Der 23-jährige Hai Do (@haixdo) war beispielsweise einer der ersten, die mit ihren Kartentricks ein Millionenpublikum erreichten.

Bindung zur Community stärken

Inzwischen nutzen auch die ersten Unternehmen Reels und erstellen damit Kurzfilmchen, die für die eigenen Produkte werben. Das Frankfurter Unternehmen Oatsome, das Smoothie-Bowl-Produkte verkauft, nutzt Reels, um die Bindung zur Community zu stärken. Die Videos sind weniger perfekt als sonst üblich, kommen dafür authentischer daher.

Helmut van Rinsum
Autor(in) Helmut van Rinsum


Das könnte Sie auch interessieren