Check Points «Most Wanted» 14.02.2019, 11:41 Uhr

GandCrab und Lokibot neu in der Top-Malware-Liste

Gemäss der aktuellen «Most Wanted»-Liste von Check Point befielen auch im Januar 2019 hauptsächlich Coinhive, Emotet imd Nivdort Schweizer Unternehmensrechner. Allerdings kommt es auch zu Neusichtungen.
Auch Cyberkriminelle entdecken SaaS, wie das Beispiel GandCrab zeigt
(Quelle: Foto: Leo Lintang / Fotolia)
Welcher Malware-Typ treibt zur Zeit am meisten sein Unwesen und infiziert Unternehmen in der Schweiz und global am häufigsten? Diese Frage stellt sich der israelische IT-Sicherheitsexperte Check Point Software Technologies jeden Monat. Das Resultat ist eine «Most Wanted»-Liste für Schadsoftware.
Dabei beginnt das Jahr wie das alte geendet hat. Auch im Januar 2019 ist der Kryptominer Coinhive in Schweizer Unternehmen sehr aktiv und führt wie schon in den Vormonaten die Top-Liste an. Dabei hat er in Sachen Verbreitungsgrad gegenüber dem Dezember nochmals um einen Zacken zugelegt und kommt auf 11.19 Prozent.
Auch die zweit- und drittplatzierten Schadprogramme, der Banken-Trojaner Emotet und der Windows-Trojaner Nivdort, sind im Januar noch virulenter als im Dezember.


Das könnte Sie auch interessieren