Ricoh Partnerzone 21.11.2018, 14:26 Uhr

Zum vierten Mal in Folge die höchste Gold-Auszeichnung für Nachhaltigkeit

Ricoh erhält in der Nachhaltigkeitsstudie von EcoVadis mit dem Gold-Status erneut die höchste Auszeichnung. Diese Auszeichnung erhält Ricoh nun schon das vierte Jahr in Folge.
Ricoh erhält zum vierten Mal in Folge die höchste Gold-Auszeichnung für Nachhaltigkeit von EvoVadis
(Quelle: Ricoh )
EcoVadis bewertet Lieferanten aus 110 Ländern und über 150 Geschäftsbereichen hinsichtlich ihrer Unternehmensrichtlinien, Initiativen und Erfolge in den Kategorien Umwelt, Arbeitsbedingungen, faire Geschäftspraktiken und Lieferkette. Ricoh stellte seine CSR-Daten EcoVadis zur Beurteilung zur Verfügung und zählt nun erneut zu den besten fünf Prozent aller befragten Unternehmen.
Heute streben viele globale Unternehmen sowohl nach einer Verbesserung ihrer eigenen Nachhaltigkeit, als auch nach einer nachhaltigeren Supply Chain. Denn die Nachhaltigkeit der Zulieferer ist zu einem wichtigen Faktor bei der Lieferantenauswahl geworden. Darüber hinaus fordern immer mehr Kunden im Rahmen ihrer Lieferantenauswahl das Umweltprofil und auch das EcoVadis-Zertifikat von Ricoh an. Ricoh verfolgt stets das Ziel, den Mehrwert, den es durch seine Geschäftstätigkeit erbringt, kontinuierlich zu steigern, um so einen Beitrag zur Entwicklung der Gesellschaft zu leisten. Dadurch trägt das Unternehmen zur Erreichung der nachhaltigen Entwicklungsziele (Sustainable Development Goals, SDGs) der Vereinten Nationen bei. Ricoh sieht die erneute Auszeichnung mit dem Gold-Status als Bestätigung seiner nachhaltigen Massnahmen zur Erreichung der SDGs an. Erfahren sie mehr über EcoVadis unter: www.ecovadis.com .
Über Ricoh
Ricoh unterstützt digitale Arbeitsplätze mit innovativen Technologien und Dienstleistungen, die es dem Einzelnen ermöglichen, intelligenter zu arbeiten. Seit mehr als 80 Jahren fördert Ricoh Innovationen und hat sich als führender Anbieter von Dokumentenmanagement-Lösungen, IT-Services, kommerziellen und industriellen Druckleistungen, Digitalkameras und industriellen Systemen etabliert.

Die Ricoh Gruppe hat ihren Hauptsitz in Tokio und ist in etwa 200 Ländern und Regionen aktiv. In dem im März 2018 zu Ende gegangenen Geschäftsjahr hat sie weltweit einen Umsatz von 2,063 Mrd. Yen (ca. 19,4 Mrd. US-Dollar) erwirtschaftet.

Das könnte Sie auch interessieren