26.05.2003, 00:00 Uhr

Verzicht auf Passport

Da Microsoft die Sicherheitslücke in seiner Passport-Benutzerdatenbank noch immer nicht beseitigt habe, empfehlen die Markforscher der Gartner Group den Anwendern, sämtliche Verbindungen zu diesem Dienst abzubrechen.
Unternehmen sollten mindestens bis November auf Passport verzichten oder warten, bis Microsoft belegen könne, dass der Dienst wieder sicher sei. Auch sollten sie ihre Kunden über das Problem und die dazugehörigen Empfehlungen von Microsoft informieren. Gartner selbst hält die Gefährdung der Kundendaten für "sehr gross".


Das könnte Sie auch interessieren