«5G schafft 140'000 Jobs in der Schweiz»

Ist ein Ausschluss von Huawei als 5G-Lösungsanbieter denkbar?

Ist in der Schweiz ein Ausschluss von Huawei als 5G-Lösungsanbieter denkbar – so wie in den USA?
Kamer: Niemand in der Schweiz diskutiert oder plant einen Ausschluss von Huawei, wir haben eine sehr gute Zusammenarbeit mit den Behörden und unseren Kunden.
Wie viele Huawei-Mitarbeiter sind in der Schweiz für den Ausbau von 5G zuständig?
Kamer: Bei Huawei sind dauernd ca. 50 Personen mit dem Design des 5G-Netzwerks und dessen Implementierung beschäftigt. Der effektive Rollout wie das Aufstellen der Antennen ist an Drittfirmen ausgelagert.
Huawei Mate 20X (5G): Huaweis erstes 5G-Handy
Quelle: Huawei
Noch eine Frage für die Nutzer von Geräten wie Huawei-Smartphones oder -Routern: Was passiert, wenn Google seine Dienste rund um Android für Huawei nicht mehr anbietet?
Kamer: Android läuft nur auf Smartphones, alle anderen Endgeräte sind somit nicht betroffen. Aber auch für alle Smartphones im Besitz von Kunden oder Geräte, die derzeit erhältlich sind, ändert sich nichts. Wir garantieren weiterhin alle Google-Dienste sowie -Updates.


Das könnte Sie auch interessieren