«5G schafft 140'000 Jobs in der Schweiz»

Wofür ist Huawei beim 5G-Ausbau zuständig?

Computerworld: Wofür ist Huawei beim 5G-Ausbau in der Schweiz zuständig?
Felix Kamer, Vice President Huawei Technologies Switzerland: Huawei liefert End-to-End-Lösungen für 5G-Netze und ist damit komplett in den 5G-Prozess eingebunden. Das 5G-Netz fusst grundsätzlich auf drei verschiedenen Komponenten, die zusammenspielen müssen: Mit dem Begriff Funkzugangsnetz, das auch «Radio Access Network» genannt wird, sind Basisstationen (Antennen) gemeint, die 32 oder auch 64 Receiver-Einheiten beinhalten. Das Innovative daran: Die Einheiten erkennen neu, wo viele Smartphones sind, und können sich automatisch darauf ausrichten. Die zweite Säule unseres 5G-Netzwerks sind die (Glasfaser-)Verbindungen, auch als «Transport Network» bezeichnet. Das Trägermedium ist für den Transport der Daten von den Basisstationen in die Zentralen zuständig. Das ist nicht ein neues Netz, aber es benötigt ein Upgrade für 5G. Dritter Pfeiler ist das sogenannte «Core Network», quasi das Herzstück des 5G-Netzwerks. Es stellt eine Art übergeordnete «Intelligenz» im 5G-Netzwerk dar. Sie wird «cloudifiziert» und damit in der von uns bezeichneten «Telco Cloud» zur Verfügung gestellt. So erst kann darauf permanent und von überall aus zugegriffen werden, wo 5G im Einsatz ist. Zu einer ihrer typischen Aufgaben zählt etwa das Managen eines Videostreams, um ihn beim Endgerät in gewünschter Qualität erst abrufbar zu machen und schliesslich auch darzustellen. Daneben stellt Huawei als derzeit einziger Netzwerkhersteller zusätzlich 5G-fähige Endgeräte bereit, unter anderem 5G-Smartphones, wie das Huawei Mate 20X (5G), und Router.
5G-Antenne: Huawei baut für Sunrise das 5G-Netz
Quelle: Sunrise
Warum ist der Netzausbau mit 5G so wichtig?
Kamer: 5G bringt der Schweiz einen massiven Produktionszuwachs. Eine Studie des Schweizerischen Verbandes der Telekommunikation (asut) zeigt einen Zuwachs des Produktionswerts von über 42 Milliarden Franken, wenn 5G schnell eingeführt wird. Damit werden ca. 140'000 Arbeitsplätze geschaffen. Der Bundesrat hat mit der raschen Vergabe der 5G-Lizenzen in diesem Frühjahr gezeigt, wie wichtig ihm der schnelle Netzausbau ist. Damit kann die Schweiz zur Vorreiterin einer Entwicklung werden, die für den Wohlstand des Landes eine ausserordentlich wichtige Rolle spielt.


Das könnte Sie auch interessieren