Nachfrage nach IT-Fachkräften in der Schweiz steigt weiter an

SAP-Umstieg sorgt für fiebrige Suche

Die Nachfrage nach Datenbankentwicklern im ERP-Segment wird durch die 2025-Frist von SAP angeheizt. Ab diesem Zeitpunkt werden nur noch S/4 Hana und die SAP Business Suite 7 on Hana unterstützt. Nach 2025 dürfte sich der Bedarf voraussichtlich etwas abschwächen. Experten im Bereich Machine Learning werden zurzeit im Wesentlichen im universitären Umfeld gesucht, obschon künstliche Intelligenz als Thema allgegenwärtig ist.
Quelle: Hays

Wünsche der Mitarbeiter haben sich geändert

Die Anliegen der Kandidaten haben sich in den letzten Jahren gewandelt. Die Jüngsten lassen sich von Marken leiten und fühlen sich zu den Grosskonzernen hingezogen, die sie bereits aus dem Studium kennen. Kleine und mittlere Unternehmen hingegen haben kaum eine Chance, sich an den Universitäten vorzustellen.
Nach wie vor gefragt sind flexible Arbeitszeitmodelle mit Jahresarbeitszeit, gern auch zu einem reduzierten Pensum, und die Möglichkeit, aus dem Home-Office zu arbeiten. Kurz gesagt, die jungen Spezialisten wollen in erster Linie viele Freiheiten – auch wenn sie sich noch gar nicht wirklich bewiesen haben. Für den Arbeitgeber heisst das: Agiles Projektmanagement allein reicht nicht aus, um die gesuchten Kandidaten zu begeistern, wenn dann das tägliche Scrum-Meeting für 8.30 Uhr angesetzt wird. Früher war den Kandidaten die Stabilität des Arbeitsplatzes ein wichtiges Anliegen; heute sind Fringe Benefits und eine ansprechende Büroeinrichtung mit Tischfussball von grösserer Bedeutung.


Das könnte Sie auch interessieren