08.09.2003, 00:00 Uhr

Telegramm

Nach Ansicht von Steve Milunovich, Analyst bei Meryll-Lynch, wird Hewlett-Packard demnächst die Druckersparte ausgliedern. Aufgrund einer Computerpanne bei British Airways mussten laut BBC am Samstag Tausende von Passagieren am Londoner Flughafen Heathrow stundenlang Däumchen drehen.
Der chinesische Elektronikkonzern TCL, der den deutschen Hersteller von Unterhaltungselektronik, Schneider, vor der Pleite bewahrte, will seine Handys in Deutschland künftig unter dem Namen Schneider anbieten. Intel hält offenbar weiterhin am Datum 26. Oktober für die Einführung des Pentium-4-Nachfolgers Prescott fest.


Das könnte Sie auch interessieren