28.11.2017, 10:47 Uhr

SAP Hana aus der Microsoft-Cloud

Microsoft und SAP partnern im Cloud-Geschäft. Die Hana Enterprise Cloud und die Datenbankplattform S/4Hana soll künftig via Azure bezogen werden können.
Die Software-Unternehmen Microsoft und SAP spannen im Cloud-Geschäft zusammen. Im Rahmen einer neu angekündigten Partnerschaft soll SAPs Hana Enterprise Cloud künftig auch vollständig integriert über Microsoft Azure verfügbar sein, heisst es in einer Mitteilung. Daneben lässt sich die Datenbankplattform S/4 Hana demnächst aus der Microsoft-Cloud beziehen. Die Unternehmen haben ausserdem angekündigt, die Technologien für eigene IT-Projekte zu verwenden. So baut Microsoft derzeit die internen Systeme um und wird dabei S/4Hana Central Finance auf Azure implementieren. Zusätzlich plant der Konzern die Anbindung von S/4Hana an Azure-Dienste für Analysen und Künstliche Intelligenz, um Finanzberichte effizienter erstellen zu können. «Basierend auf der langjährigen Partnerschaft, die SAP und Microsoft verbindet, setzen wir nicht nur gegenseitig auf unsere Lösungen, um unser eigenes Business zu stärken», sagt Microsoft-CEO Satya Nadella. SAP-Vorstandssprecher Bill McDermott bezeichnet die Kooperation als eine «neue Phase unserer Partnerschaft». SAP portiert in einem internen IT-Projekt mehr als ein Dutzend geschäftskritische Systeme in die Cloud. Auch das S/4Hana-System der SAP-Tochter Concur wird auf Azure migriert. Wie die Unternehmen erklären, sollen die Projekte stellvertretend für zukünftige Kundenvorhaben stehen. Es sollen Leitfäden zur Implementierung von SAP-Anwendungen auf Azure geschrieben werden. Daneben planen die Unternehmen die gemeinsame Entwicklung und Vermarktung von Lösungen sowie Supportleistungen. Mit dem Hyperscale-AnbieterAmazon Web Services hat SAP bereits eine Partnerschaft. Auch Googles Cloud Platform ist von SAP für den Betrieb von Hana sowie S/4Hana zertifiziert. Bis anhin fehlte die umfassende Unterstützung für Azure – wohl auch, weil Microsoft mit den eigenen Business-Anwendungen und der Datenbankplattform ein direkter Wettbewerber von SAP ist.


Das könnte Sie auch interessieren