06.10.2004, 00:00 Uhr

Peoplesoft definitiv nicht an der Cebit

Die ERP-Anbieterin Peoplesoft hat ihre Teilnahme an der Cebit 2005 endgültig abgesagt. "Bereits im vergangenen Jahr mussten wir feststellen, dass die Zeit für unspezifische Grossereignisse wie die Cebit vorbei ist. Ihr orientierungsloser 'All-you-can-see-and-eat-in-it'-Ansatz deckt sich einfach nicht mehr mit dem Informationsbedürfnis unserer Kunden", tönt es seitens der Langzeitbraut von Oracle.
Die erfolgreichen Teilnahme an Spezialmessen und der wachsende Erfolg eigener Veranstaltungen hätten dem Unternehmen deutliche Signale gegeben, sein Kommunikationskonzept neu auszurichten, heisst es weiter. Peoplesoft wolle daher künftig verstärkt auf Spezialveranstaltungen wie der CRM Expo, der Learntech oder dem BME Congress setzen. Eigene Hausmessen wie der Leadership Summit sollen die spezialisierteren Messeteilnahmen ergänzen
In der vergangenen Woche hatte bereits Microsofts für Schlagzeilen gesorgt, die Cebit-Teilnahme auf den Prüfstand zu stellen. Andere grosse Softwarehäuser wie Oracle haben sich schon seit Jahren von der weltgrössten Messe in Hannover verabschiedet. SAP allerdings zeigt bislang unermüdlich Cebit-Flagge und macht keine Anstalten, der Leitmesse vor der eigenen Haustür fernzubleiben.


Das könnte Sie auch interessieren