Personalie 15.04.2019, 09:34 Uhr

Swisscom Blockchain mit neuem CEO

Ab 1. Mai 2019 wird die Blockchain-Tochter von Swisscom von Lukas Hohl geführt. Der 41-jährige Schweizer löst Roger Wüthrich-Hasenböhler ab, der den Posten interimistisch inne hatte.
Lukas Hohl amtet ab 1. Mai als CEO von Swisscom Blockchain
(Quelle: Swisscom )
Die Swisscom Blockchain AG hat einen neuen CEO. Ab 1. Mai 2019 wird Lukas Hohl das Szepter bei der Swisscom-Tochter übernehmen. Das Unternehmen, das Firmen bei der Einführung von Blockchain-Techniken berät und begleitet, wurde seit Januar 2019 und nach dem abrupten Abgang von CEO Daniel Haudenschild ad interim von Roger Wüthrich-Hasenböhler, Chief Digital Officer von Swisscom, geführt. 
Mit  Hohl übernimmt nun ein langjähriger Unternehmer die Leitung der Swisscom Blockchain AG. Der 41-jährige ETH-Ingenieur und Harvard-Business-School-Alumnus hat in den vergangenen 15 Jahren in verschiedenen Rollen bei BearingPoint, Swisscom, Sofgen und Synpulse Finanzunternehmen in Business- und IT-Themen in Asien, den USA und der Schweiz beraten sowie verschiedene Beratungsteams geleitet. Des Weiteren hat  Hohl für Sofgen ein Offshore-Entwicklungsteam in Manila (Philippinen) und für Synpulse das US-Geschäft mitaufgebaut.


Das könnte Sie auch interessieren