22.09.2003, 00:00 Uhr

Michele Di Pippo neuer Mercury-Chef

Die im Bereich "Business Technology Optimization" tätige Mercury Interactive, die ihren Stammsitz im kalifornischen Sunnyvale unterhält, bekommt mit Michele Di Pippo einen neuen Generaldirektor für die Schweize Dependance.
Di Pippo holte sich seine IT-Sporen unter anderem als Geschäftsführer bei Rational Software und der Spezialistin für Integrationsserver, Vitria. Zuletzt leitete er die eigene Beratungs- und Headhunterfirma Di Pippo Management.
Di Pippo folgt bei Mercury Ralph Budil nach, der dem Unternehmen laut Pressemitteilung den Rücken gekehrt hat, um eine neue Herausforderung anzunehmen.


Das könnte Sie auch interessieren