Einsteigen bitte!

Was zunächst als Nebengeschäft seiner Offsetdruckerei gedacht war, wurde für Werner Steiner zur Hauptsache. Seit dem Verkauf seiner gleichnamigen Offsetdruckerei vor bald zwei Jahren konzentriert er sich auf den Ausbau seiner neuen Firma www.digitprint.ch in Wollerau. Der Einstieg in den Web-to-Print-Bereich gestaltete sich mit der Printshop-Anwendung «Get copy» ohne Schwierigkeiten.

von Ricoh Schweiz AG 02.02.2017 09:00

Ursprünglich war ein Web-Shop als Ergänzung zur Offsetdruckerei geplant. Der Preiskampf für Akzidenzen in kleineren Auflagen bewog Werner Steiner auf individuellere Drucksachen aus einem Printshop umzustellen. Und so wurde der Printshop zunächst als Nebengeschäft der Offsetdruckerei aufgeschient. Es kam jedoch ganz anders: Ohne sein Dazutun fand sich ein Kaufinteressent für die Offsetdruckerei. Das Angebot stimmte, und so willigte Steiner in den Deal ein, behielt jedoch sein Nebengeschäft als «Raison d’être» bei, mit dem Ziel, diesen Nebenerwerbszweig weiter auszubauen.

Jasskarten – ein Renner

Und das tut er jetzt mit Erfolg, gemeinsam mit seiner Frau und Tochter. Wer die Webseite digitprint.ch besucht, wird überrascht von der Vielfalt an Printprodukten, die via dem Steiner’schen Printshop bezogen werden können. Ein Renner sind beispielsweise Spielkarten: Jasskarten, Pokerkarten, Roméekarten, Yunokarten, Quartettkarten – mit eigenem Foto und bereits ab einem Exemplar! Jassfreunde können gleich noch den passenden Jass-Schreibblock, Jass-Teppich, das Jass-Tischset und den Jass-Bierdeckel online gestalten (lassen) und bestellen! Aber auch Tischsets, Fotomemories, Tassen und andere dreidimensionale Objekte sind im Sortiment sowie Wein- und Bieretiketten plus Promotionsartikel wie Tischbomben und und und...

«Lebensader» Google

Seine Kunden gewinnt Steiner grösstenteils über Google – Google ist die Lebensader! Der Shop ist so aufgebaut, dass alles Google-optimiert läuft. Der Shop lebt davon, dass immer etwas Neues angeboten wird. Ein halbes Jahr nichts zu machen, wäre katastrophal. Google würde das merken und digitprint als uninteressant einstufen. Die Suchmaschinen-Optimierung übernimmt Steiner persönlich. Welches sind nun die Vorteile eines Kunden, wenn er bei digitprint bestellt? Was bietet digitprint, was andere nicht bieten? Eine ihrer Kernkompetenzen ist die Gestaltung. Der Kunde kann fertige Templates oder PDF Dateien zwar selber auf den Server laden, greift aber gerne auf die Gestaltungskompetenz zurück.

Geschäftsmodell für alle?

Viele Druckdienstleister suchen nach neuen Geschäftsbereichen. Simpel ist der Einstieg nicht. Eine gewisse Affinität für Digitales ist Voraussetzung. Mit der einfachen Software allein ist es noch nicht getan; es braucht viel Herzblut und Kreativität für den Aufbau eines Online-Shops. Das Ziel von Steiner ist es, dass seine Tochter den Shop später übernimmt und er sich nur noch mit der Gestaltung der neuen Produkte und Templates befasst. Druckdienstleister, die Freude an besonderen Drucksachen haben und ihr Geschäft ausbauen wollen, empfiehlt Steiner jedoch: Einsteigen bitte!

Für mehr Informationen:

mailto:prod.printing@ricoh.ch

Get copy

Get copy wird seit zwei Jahren in der Schweiz durch Ricoh angeboten. Es ist eine einfache Web-to-Print-Einstiegslösung für kleinere Druckereien im Bereich von ein bis zehn Mitarbeitenden. Für diese Betriebe ist Get copy vom Preis-Leistungs-Verhältnis her die geradezu ideale Einstiegslösung. Die Investitionsgrösse hängt davon ab, ob man mietet oder eine Lizenz erwirbt. Der Web-Shop der digitprint ist ein sogenannter offener B2C-Web-Shop, bei welchem mit oder ohne Anmeldung bestellt werden kann. Get copy kann jedoch auch als geschlossener Shop, etwa wie eine Hausdruckerei eines grösseren Unternehmens, zum Einsatz kommen.

Alle Beiträge von Ricoh