Tamedia erhält neuen CIO

Franz Bürgi wird neuer CIO von Tamedia. Gleichzeitig wird die Funktion des IT-Chefs bei dem Verlag erweitert.

von pd/jst 18.05.2017 14:31

Tamedia baut die internen IT-Kompetenzen weiter aus. Der 54-jährige Franz Bürgi übernimmt deshalb auf den 1. Juni 2017 die neu positionierte und erweiterte Funktion des CIO und wird direkt an Samuel Hügli, Leiter IT & Ventures, berichten.

Franz Bürgi Franz Bürgi © pd

Die Bereiche «Corporate IT» mit Rafael Corvalan und «IT Publishing» mit Frédéric Ranger werden direkt an Bürgi berichten. Thomas Gresch wird in der Rolle des CTO Digital Bürgi in Bezug auf Technologie und Architektur beratend zur Verfügung stehen und weiterhin direkt an Hügli berichten.

Bürgi ist gelernter Ingenieur der Elektrotechnik der ETH Zürich und hat einen Executive MBA an der Hochschule St. Gallen absolviert. Die Medienbranche kennt er aus eigener Erfahrung, unter anderem als CIO von Espace Media Groupe von 1999 bis 2008 sowie als Geschäftsführer von Mediapulse AG für Medienforschung ab 2015.