Schweizer Investoren veranstalten die erste Crypto Finance Konferenz

Eine achtköpfige Investoren- und Unternehmergruppe veranstaltet die weltweit erste Konferenz für Investments in Kryptowährung und Blockchain. Stattfinden wird die Crypto Finance Konferenz vom 17. bis 19. Januar in St. Moritz.

von Luca Perler 28.08.2017 13:20

Vom 17. bis 19. Januar 2018, direkt vor dem World Economic Forum, findet in St. Moritz die Crypto Finance Konferenz statt. Es sei die weltweit erste und grösste Konferenz für Kryptowährung und Blockchain, wie die Organisatoren in einer Medienmitteilung schreiben. Gemäss Angaben der Initianten richtet sich der Anlass an die globale Investorencommunity.

Durchgeführt wird die Konferenz im Suvretta House in St. Moritz Durchgeführt wird die Konferenz im Suvretta House in St. Moritz © Suvretta House

Mit der Konferenz wollen die Initianten mehr Verständnis für Blockchain und Kryptowährungen schaffen, aufzeigen, wie man in diesen Bereich investiert, wie Risikospezialisten und Regulatoren das Thema betrachten und wie Kryptowährungen sicher und verlässlich gespeichert werden können. «Blockchain und Kryptowährungen sind für Investoren hochattraktiv. Wie in jeder jungen Industrie müssen Investoren jedoch mit verzerrenden Hypes, Tücken und hoher Volatilität rechnen. Wir beobachten einen Mangel an Wissen und investorenbezogener Informationsaufbereitung und wollen dies verändern», wird Tobias Reichmuth, Mitgründer der Crypto Finance Konferenz, in einer Medienmitteilung zitiert.

An dem Anlass könnten bis zu 250 ausgewählte Investoren teilnehmen. Auf dem Programm steht eine allgemeine Einführung zu Blockchain, dem Mining von Bitcoin und anderen Währungen sowie deren Zukunft. Auch rechtliche Aspekte, Regulatorik oder das sichere Crypto-Storage werden thematisiert.

Neunköpfiges Gründerteam

Insgesamt neun Personen stehen hinter der ersten «Crypto Finance Conference». Das Gründerteam besteht aus Andrea-Franco Stöhr (Anwalt in St. Moritz), Marc Bernegger (Unternehmer und Verwaltungsratsmitglied der Falco Private Bank), Pascal Forster (Headhunter und Investor), Samuel Manz (Mitgründer von moneyland.ch), Tobias Reichmuth (Investor und Mitgründer der SUSI Partners AG), Daniel Gutenberg (Investor), Schoscho Rufener (Event-Manager) sowie Eric Sarasin (Privatbankier und Investor).