Google Docs bekommt ein umfangreiches Update

Google spendiert seinem Office-Dienst Docs ein grosses Update. Die Programme sollen verschiedene Optimierungen zur Zusammenarbeit an Dokumenten erhalten, für G-Suite-Kunden wurde zudem Cloud Search in Docs integriert.

von lp, Alexandra Lindner 18.08.2017 14:30

Google Docs eignet sich seit jeher für die gemeinsame Bearbeitung von Dokumenten. Ein neues Update soll die Zusammenarbeit mit optimierten Collaboration-Tools in den Programmen Docs, Sheets und Slides jetzt noch einfacher und übersichtlicher gestalten. Ausserdem sorgt das Update dafür, dass Google Cloud Search direkt in Docs integriert wird.

Unter anderem hat Google die Versionsverwaltung von Dokumenten überarbeitet. So ist es etwa möglich, den einzelnen Versionen im Verlauf einen Namen zuzuweisen. Dadurch können vorgenommene Änderungen in der Versionshistorie dokumentiert werden.

Mit der Cloud Search lässt sich Docs jetzt nach einem bestimmten Dokument durchsuchen Mit der Cloud Search lässt sich Docs jetzt nach einem bestimmten Dokument durchsuchen © Google

Wurde ein Dokument von vielen verschiedenen Kollegen bearbeitet, werden oft entsprechend viele Korrekturen angezeigt. Um vorab zu sehen, wie das Dokument inklusive der Änderungen aussehen wird, bietet Docs jetzt die Vorschauansicht «clean Version». Damit kann eine Ansicht geöffnet werden, welche die Vorschläge implementiert ohne dabei Kommentare und Änderungsvorschläge am Rand oder im Text anzuzeigen.

Je nachdem wie viele Kollegen an der Bearbeitung beteiligt sind, kann eine ganze Flut an Änderungsvorschlägen ein Dokument überschwemmen. Google hat nun die Möglichkeit geschaffen, alle Vorschläge auf einmal zu akzeptieren oder abzulehnen. Zuvor musste jede Änderung individuell implementiert, respektive abgewiesen werden.

Sind zwei Vorschläge konträr zueinander, können diese miteinander verglichen werden, um so die bessere Option zu wählen und alles im Blick zu behalten. Neu ist ebenfalls, dass Änderungsvorschläge nun auch über ein mobile Geräte (Android, iPhone und iPad) erstellbar sind.

Templates mit integrierten Add-ons

Docs erlaubt dank des Updates nun auch das Erstellen von Templates mit integrierten Add-ons. Dadurch können Vorlagen von Dokumenten mit speziellen Funktionen ergänzt werden. Zum Start stellt Google fünf Beispiel-Templates zur Verfügung. Darunter etwa eine Vorlage für ein Geheimhaltungsabkommen (Non-disclosure Agreement) von LegalZoom und DocuSign. Letzteres ist ein direkt integriertes Add-on, das automatisch erkennt, wenn eine Unterschrift erforderlich ist.

In der Fülle an Dokumenten ist es nicht immer einfach, den Überblick zu behalten, wo genau welches Sheet beziehungsweise Template zu finden ist. Für G-Suite-Business- und Enterprise-Kunden besteht deshalb ab sofort die Möglichkeit, die intelligente Cloud Search in Docs und Slides zu nutzen.